Spurensuche Protestgeschichte(n) im Schlüterhof des Humboldt Forums

Drop-In Workshop im DEMOmobil beim „Durchlüften“ Festival

Das DEMOmobil lädt zur Spurensuche in der Berliner Protestgeschichte
Das DEMOmobil lädt zur Spurensuche in der Berliner Protestgeschichte. Foto: Museen Tempelhof-Schöneberg

Zwischen dem 28. Juli und 20. August ist das DEMOmobil mit seiner interaktiven Ausstellung zu Protestgeschichte(n) Teil des Open Air Festivals „Durchlüften“ im Schlüterhof des Humboldt Forums. Jeden Samstag von 14-17 Uhr findet ein Drop-In Workshop statt:

Wofür haben sich Berliner*innen in den vergangenen Jahrzehnten engagiert? Was haben ihre Proteste mit aktuellen Kämpfen zu tun? Und für welche Themen setzen sich junge Menschen heute ein?
In dem Workshop gehen wir gemeinsam auf Spurensuche in der Berliner Protestgeschichte – von der Forderung nach mehr Grün in der Stadt, über bezahlbaren Wohnraum für alle bis hin zu den Hausbesetzungen in den 1980er Jahren. Die interaktive Ausstellung im DEMOmobil, abwechslungsreiche Materialien und spielerische Methoden laden zum Nachdenken ein, was wir selbst ändern möchten und wie wir uns dafür einsetzen können.

Offen für Besucher_innen ab 12 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Ort: DEMOmobil im Schlüterhof des Humboldt Forums, Schloßplatz, 10178 Berlin

Zurück