Hermione von Preuschen

Starke Künstlerin und Namensgeberin des Hermione-von-Preuschen-Platzes

Hermione von Preuschen. Haus und Gallerie „Tempio Hermione“ von Hermione von Preuschen um 1911, Postkarte, Privatbesitz Marina Heimann
Hermione von Preuschen. Haus und Gallerie „Tempio Hermione“ von Hermione von Preuschen um 1911, Postkarte, Privatbesitz Marina Heimann

 

Mit der Umbenennung vom Hohenzollernplatz in Hermione-von-Preuschen-Platz im Jahre 2009 erinnert der Platz an eine außergewöhnliche Frau, die ihre letzten zehn Jahre in Lichtenrade verbrachte. 1908 kam sie dort eher durch Zufall hin. Mit ihrem Ausstellungshaus »Tempio Hermione« und als »Berlins griechische Morgengöttin«, wie sie genannt wurde, erlangte die Malerin und Dichterin auch über Lichtenrade hinaus große Bekanntheit. Stadtführung mit Marina Heimann / Treffpunkt

Führung mit Marina Heimann

 

Die Teilnahme ist begrenzt, bitte hier anmelden.

Ort: Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben.

Zurück