Buchvorstellung "Eisenacher Hundert – Gesichter einer Straße"

Lesung und Gespräch mit dem Fotografen und Autor Kolya Reichart und dem Kurator André Kirchner

Buchtitel "Eisenacher Hundert – Gesichter einer Straße", Fotograf John Kolya Reichart
Buchtitel "Eisenacher Hundert – Gesichter einer Straße", Fotograf John Kolya Reichart

+++ ACHTUNG: DIE VERANSTALTUNG WURDE VOM 24.6. AUF DEN 30.6. VERSCHOBEN +++

Aus Berlin oder zugezogen? Quirliger Familienmensch oder lieber allein unterwegs? Jung oder alt, ruhig oder lebendig...? In der Serie Eisenacher Hundert portraitiert der Filmemacher und Fotograf John Kolya Reichart 100 Menschen aus einer der buntesten Straßen Berlins.

 

Die Besonderheit: Für jedes Lebensjahr von 1 bis 100 steht eine Person. So erzählt der Bildband in hundert Schwarzweiß-Portraits und persönlichen Texten ein langes Menschenleben, zusammengesetzt aus vielen unterschiedlichen Biografien.

 

Vom 17.06 – 29.07.2022 sind die Fotografien bei Tamschick Media + Space Lab in der Eisenacher Straße 57 zu sehen.

 

Weitere Infos unter www.eisenacher100.de

Das Projekt wird gefördert durch die Dezentrale Kulturarbeit Tempelhof Schöneberg.

Ort: Schöneberg Museum

Zurück