Chamissos Garten

Poetische Führung im Heinrich-von-Kleist-Park

Das Ullsteinhaus und der Teltowkanal, 1956 Ulrich und Bleck, Museen Tempelhof-Schöneberg
Skluptur von Kerstin Becker, 2009; Foto: Heike Stange

 

Chamissos Garten – Poetische Führung im Heinrich-von-Kleist-Park

 

Der Dichter und Naturforscher Adelbert von Chamisso wurde 1819 am Königlichen Botanischen Garten angestellt, als Kustos am Königlichen Herbarium. Er arbeitete hier als Wissenschaftler bis 1838.

 

Und er schrieb, auch Gedichte.

 

Wir flanieren durch den ehemaligen Botanischen Garten Berlins, heute Heinrich-von-Kleist-Park.

 

Über diesen Ort wurde viel geschrieben und veröffentlicht, auch Poetisches.

 

 

Die Teilnahme ist begrenzt, bitte hier anmelden.

Ort: Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben.

Zurück