Stadtspaziergang: Von der Potsdamer Brücke bis zur Bülowstraße

+++ Leider nur noch Warteliste! +++

Ein Stadtspaziergang mit Sibylle Nägele & Joy Markert

Im Rahmen von Handel & Wandel - Fotografien von André Kirchner im Dialog mit historischen Ansichten

Von der Potsdamer Brücke bis zur Bülowstraße können Sie mit Sibylle Nägele & Joy Markert die Blütezeit und den Verfall der Potsdamer Straße anschaulich erleben. Spätklassizistische Mietshäuser der Schöneberger Vorstadt mit Gewerbehöfen, prachtvolle Stadtpalais mit Garten-Höfen, es ist alles vertreten: Gründerzeit, Art-Déco und Jugendstil, Moderne und IBA-Bauten. Auch ein Flachbau aus der Nachkriegszeit ist noch erhalten. „Die ganze Straße ist ein einziges Freilichtmuseum der Berliner Baugeschichte, aber im Unterschied zu manchem Freilichtmuseum voller lebendiger Gegenwart“ (Manfred Moll).

Ort: Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben.

Zurück