Friedenau und seine Architektur

Leider bereits ausgebucht!

Führung mit Dr. Gerhild Komander anlässlich 150 Jahre Gründung Friedenau

Landhäuser und Gärten prägten Friedenau Ende des 19. Jahrhunderts. Die Gemeinde vergrößerte und modernisierte sich schnell. Mietshäuser im Berliner Stil füllten die Carstenn-Figur um den Friedrich-Wilhelm-Platz. Kaiserin Augusta bestimmte den Entwurf für die Kirche zum Guten Hirten. Gemeindebaurat Hans Altmann errichtete 1912–14 das stolze Rathaus, daneben der frühere Roxy-Palast von Martin Punitzer, von 1929. Lily Braun stand Patin für die neuen Einküchenhäuser in der Wilhelmshöher Straße.

Die Teilnahme ist begrenzt, bitte hier anmelden.

Ort: Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben.

Zurück