Es war einmal in Tempelhof

Führung mit Marion Feise

Tempelhof zu mittelalterlichen Dorfzeiten: Zuerst waren hier Wasser und Sand, dann kamen Ritter und Bauern, bauten eine Kirche, und dann kamen andere Ritter – oder doch nicht? Von Rittern, Dörflern und Schafen, von einer Wasserburg, einem Dreiseithof und einem Wohnturm handelt diese Führung. Sie zeigt, wie viel Blick für das Detail heute nötig ist, um die mittelalterlichen Spuren zu erkennen. Und dass das nicht die ganze Geschichte ist.

Die Teilnahme ist beschränkt, bitte hier anmelden.

Ort: Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben.

Zurück