Stadtspaziergang: Ceciliengärten

Stadtspaziergang zur Architekturgeschichte

Von 1924 bis 1928 errichtete der Architekt und Baustadtrat des damaligen Berliner Bezirks Schöneberg, Heinrich Lassen, die »Siedlung im Grünen« – Ceciliengärten. Dachform, Erker und phantasievolle Fassadenreliefs charak-terisieren Lassens Bauten genauso wie die Idee der »Human Urbanisierung«. Die Kunsthistorikerin Dr. Gerhild H. M. Komander führt durch die Entstehungsgeschichte dieses reformierten Wohnungsbaus.

Die Teilnahme ist begrenzt, bitte anmelden



Ort: Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Zurück