Stolperstein-Verlegungen

Im Juli werden im Bezirk weitere 20 Stolpersteine verlegt, davon allein 16 Steine am Freitag, 12. Juli. Eine Initiative von engagierten Senior_innen der Tertanium Residenz hat seit 2014 mit Unterstützung von Historikerinnen des Zentrums für Antisemitismusforschung die Schicksale von ursprünglichen Bewohner_innen der Passauer Straße 5–7 recherchiert und Stolpersteine für deren letzte freiwillige Wohnorte gespendet. Im Anschluss an die letzte Verlegung in der Passauer Straße findet eine kleine Gedenkfeier statt. Gäste sind herzlich willkommen.


Zeitplan der Verlegungen:

09:30 Uhr I Martin-Luther-Straße 122 I 1 Stein für Natalja Grodzenski
09:45 Uhr I Eisenacher Straße 59 I 2 Steine für Alfred und Gertrud Schlesinger
10:10 Uhr I Potsdamer Straße 115 I 3 Steine für Gerd, Walther Edgar und Rosa Julie Priebatsch
10:35 Uhr I Bayreuther Straße 3 I 3 Steine für Elisabeth Minna, Siegbert Salomon und Gerda Lisalotta Just
11:00 Uhr I Passauer Straße 6-7 I 2 Steine für Auguste Bruh und Else Berger
11:15 Uhr I Passauer Straße 5 I 5 Steine für Margarete, Gertrud und Selma Zucker, Alfons und Eva Kempner

Da die Zeiten der Verlegungen in einigen Fällen abweichen können, empfiehlt es sich, eine Viertelstunde früher einzutreffen.

Weitere Informationen zum Rahmenprogramm erhalten Sie in der Koordinationsstelle der Stolpersteine im Schöneberg Museum und auf der Homepage.

Ort: Verlegungen an verschiedenen Orten

Zurück