Filmabend: »Mein wunderbares West-Berlin«

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Queer in Ost und West« I Eintritt kostenlos

Mit „Mein wunderbares West-Berlin“ aus dem Jahr 2017 schreibt der Regisseur Jochen Hick die Geschichte fort und erkundet das schwule Leben im damaligen Westteil der Stadt. Er nimmt uns mit auf eine faszinierende Zeitreise und verbindet spannendes Archivmaterial mit Zeitzeugen, die mal heiter, mal sehr berührend von den persönlichen und gesellschaftlichen Kämpfen erzählen.

Zur Vorführung werden Filmemacher_innen und Protagonist_innen anwesend sein. Der Film wird mit mit englischen Untertiteln gezeigt.

In Kooperation mit der Stiftung Stadtmuseum Berlin im Rahmen der Ausstellung "Ost-Berlin" im Ephraim Palais.




Ort: Jugend Museum / Schöneberg Museum, Hauptstr. 40-42, 10827 Berlin

Zurück