Frauenstimmen zur Berliner Luftbrücke

Präsentiert von der Literaturwissenschaftlerin Simone Vobis und der Historikerin Marion Feise

Zeitgleich zur Verabschiedung des Grundgesetzes war die Lebensrealität der Berlinerinnen vor 70 Jahren geprägt von der Luftbrücke. Die Notwendigkeit, mit der Blockade umzugehen, verband alle – egal ob Hausfrau, Filmstar, Kind oder Politikerin. An diesem Abend geht es um die Erfahrungen unterschiedlicher Frauen mit dieser Herausforderung.

Eine Veranstaltung zum Frauenmärz

Ort: Tempelhof Museum, Alt-Mariendorf 43, 12107 Berlin

Zurück