Verlegungen - aktuelle Termine

Mai 2022

15. Mai I 11:30 Uhr - Heilbronner Str. 12
3 Steine für Walter, Emilie und Gerhard Wittstock

+++ 21. Mai: Verlegungen mit Gunter Demnig +++

9:00 Uhr, Knausstr. 9
3 Steine für Eva, Gustav und Therese Löwenthal

9:20 Uhr, Isoldestr. 9
4 Steine für Maximilian, Fella, Guido und Margot Pollak

9:55 Uhr, Innsbrucker Str. 19
5 Steine Adomatis: Theresa Wedel, Elsa Rosenfeld, Erna Schwarz, Frieda Kupferberg und Gerda Schwarz

10:35 Uhr, Ettaler Str. 5
3 Steine für Ernst, Herta und Evelyn Goldstein

 

25. Mai
10:30 Uhr: - 5 Steine für Familie Nothmann und Ginsberg:  Aschaffenburger Str. 26
13:00 Uhr: - 2 Steine Blanche und Max Kunz: Eisenacher Str. 85
14:00 Uhr: - 3 Steine Rudolf, Rosa und Christel Karmeinsky, Starnberger Str. 2

27. Mai I 14:00 Uhr und 16:00 Uhr
1 Stein für Betty Wolff: 14:00 Uhr - Kurfürstenstraße 126
1 Stein für Sophie Wolff: 16:00 Uhr -  Joachim-Friedrich-Straße 53

Juni 2022

01. Juni I 13:00 Uhr
3 Steine für Paul, Sophie und Gerhard Berliner - Winterfeldstr. 31

2 Steine für Charlotte und Fritz Mynarek - Winterfeldstr. 26

04. Juni I 11:00 Uhr
7 Steine für Lina, Ingeborg und Josef Wolf sowie Rosa, Hugo, Hans und Ludwig Glaser  - Elberfelderstraße 29 Tiergarten

10. Juni
10:30 Uhr- Ravensburger Str. 5
1 Stein für Leopold Simke

12:00 Uhr - Ansbacher Str. 70
2 Steine für Franz und Clara Imberg

15:00 Uhr - Schaffhausener Str. 57
2 Steine für Benno und Margarete Mendel

Juli 2022

27. Juni
10:00 Uhr - Wisbyer Straße 11c
1 Stein für Hermann Shimon Burstein

12.30 Uhr - Wiesbadener Str. 85
3 Steine für Gertrud Gitel, Maianne Erika und Nathan Bach

August 2022

3. August I 17:00 Uhr
3 Steine für Hermann und Gertrud Coper und Clara Jacobowitz - Sarrazinstr. 22

September 2022

1. September I 17:00 Uhr
3 Steine für Leonhard, Ruth und Bela Leipziger - Wormser Str.6a

 

Das Projekt Stolpersteine in Tempelhof-Schöneberg

In Tempelhof-Schöneberg wurden seit 2003 insgesamt über 1000 Stolpersteine verlegt. Stolpersteine sind 10 x 10cm große, in das Gehwegpflaster eingelassene Messingplatten, die mit ihren personalisierten Inschriften an die Menschen erinnern, die von den Nationalsozialisten entrechtet, verfolgt, erniedrigt oder auch ermordet wurden.

Vor den jeweiligen Häusern markieren sie im öffentlichen Straßenraum den letzten freiwillig gewählten Wohnort der Betroffenen vor der Verfolgung. „Ein Mensch ist erst dann vergessen, wenn sein Name vergessen ist" ist der Leitsatz, dem sich der Künstler Gunter Demnig verschrieben hat, als er in den 90er Jahren das Stolpersteinprojekt in Leben gerufen hat.

Stolpersteine werden für alle Menschen verlegt, die unter den Nationalsozialisten gelitten haben, ob aufgrund von Herkunft, Religion, Sexualität oder Politischen Engagement verfolgt. Die Anfertigung und Verlegung eines Stolpersteins kostet 120 Euro. Die Patenschaft kann von Einzelpersonen, Hausgemeinschaften, Vereinen, Initiativgruppen etc. übernommen werden. Im Bezirk gibt es mehrere ehrenamtliche Initiativen, die sich den Stolpersteinen widmen und die sich über Interessierte und Engagierte freuen. Seit einigen Jahren werden Stolpersteine vermehrt auch von den Angehörigen der Opfer aus dem In- und Ausland initiiert.


Das Projekt Stolpersteine wird im Bezirk organisatorisch und inhaltlich von der Koordinierungsstelle Stolpersteine und Erinnerungskultur in den Museen Tempelhof-Schöneberg betreut. Die Koordinierungsstelle berät Angehörige aus dem In- und Ausland, sowie interessierte Pat_innen bei der historischen Recherche, bietet regelmäßige Informations- und Austauschtreffen an, stellt den Kontakt zu interessierten Schulen her und organisiert und koordiniert die Stolpersteinverlegungen. Die Ergebnisse der Recherchearbeit werden im Archiv zur Geschichte von Tempelhof und Schöneberg gesammelt, eine biographische Dokumentation für jeden verlegten Stolperstein angelegt und interessierten Schulklassen, Historiker_innen, Nachbarn etc. zur Verfügung gestellt.

Stolpersteine Flyer zum Download

Den kostenlosen Info-Flyer zum Projekt Stolpersteine erhalten Sie in der Stolperstein-Koordinationstelle im Schöneberg Museum / Jugend Museum, Hauptstraße 40/42 oder hier zum Download - wahlweise als PDF in Deutsch oder Englisch.

Kontakt

Museen Tempelhof-Schöneberg
- Stolperstein-Koordination -
Hauptstr.40/42
10827 Berlin

Telefonsprechstunde:
Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung:
MO, DI und DO jeweils von 10 - 16 Uhr

Projektkoordination:
Dr. Katharina Kretzschmar
Tel.: 030 90277-6396 /-6163
Email: Stolpersteine@ba-ts.berlin.de