Villa Global

Im Mittelpunkt des Projekttags in der VILLA GLOBAL stehen reale Menschen zwischen 13 und 79 Jahren, die zum Leben unserer Stadt gehören. Sie alle haben die Ausstellung mit vorbereitet, ihre Geschichten preisgegeben und bei der Ausgestaltung der 14 Räume aktiv mitgewirkt. Ihre engagierte Beteiligung gibt den Räumen Authentizität und Tiefe.

Im Workshop schlüpfen die Teilnehmer_innen in die Rolle von Journalist_innen und sind eingeladen, sich in den Räumen der Villa umzuschauen, die Vielfalt der Menschen und ihre Gemeinsamkeiten in Berlin zu entdecken. Während des Projekttages erforschen sie nicht nur die Geschichten der »Bewohner_innen«, sondern können mittels theaterpädagogischer Methoden auch ihre persönlichen Erfahrungen einbringen und eigene Haltungen reflektieren.

Begleitend zur Ausstellung gibt es zur Nachbereitung Materialien für Schüler_innen und eine Projektdokumentation für Lehrkräfte zum Konzept der Ausstellung und der Workshops, die mit über 1.600 Kindern und Jugendlichen durchgeführt wurden.

Die Materialien sind kostenfrei über das Jugend Museum erhältlich oder hier als PDF zum Download: