Medien & Materialien

Kunst-Kultur-Geschichte I Mai bis Juli 2021

Liebe Kulturinteressierte,

seit Mitte März können unsere kommunalen Galerien und Museen wieder behutsam öffnen. Und auch wenn die Entwicklungen noch ungewiss bleiben – lassen Sie sich überraschen vom vielfältigen Programm, das wir Ihnen in dieser ersten Ausgabe unseres Fachbereichs- Booklets 2021 vorstellen. Einige Formate finden draußen oder digital statt, aber auch unsere Standorte heißen Sie willkommen, wenn es die aktuelle Lage zulässt.

Das handliche Booklet erhalten Sie im Printformat in unseren Einrichtungen und als PDF zum Download hier.

BezirksTOUREN I Mai bis Juli 2021

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen ab Mai 2021 wieder neue BezirksTOUREN anbieten können - erstmals im neuen Design in Form eines Leporellos. Im Kalenderteil finden Sie nun alle Termine auf einen Blick und vertiefende Informationen auf der Rückseite.

Auch im zweiten Pandemiejahr finden die Stadtspaziergänge in kleineren Gruppen und nach den gültigen Hygiene- und Abstandsrichtlinien statt. Zeitnah informieren wir Sie auch auf unserer Homepage, falls Termine abgesagt werden müssen. 

Das neue BezirksTOUREN Leporello erhalten Sie in unseren bezirklichen Einrichtungen und wie gewohnt auch hier als PDF zum Download.

Frauenmärz 2021
Fogo des Frauenmärz 2019

Was bewegt Frauen von heute? Welche Wünsche haben sie für ihre Berufswelt, für eine faire Arbeits- und Rollenverteilung und ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis?
Das Programm unter dem Motto »Netzwerkerinnen – Visionärinnen – Macherinnen« präsentiert unterschiedliche Realitäten sowie Wahl- und Entscheidungsmöglichkeiten für Frauen. Fragen zum Arbeitsmarkt, zur »Work-Life-Balance« oder Gleichstellung haben genauso ihren Platz wie ußergewöhnliche Persönlichkeiten und Macherinnen in Kultur, Politik und Wirtschaft, die zu Wort kommen...

Das komplette Programm mit allen Infos finden Sie ab sofort online auf der Webseite vom Frauenmärz 2021, im handlichen Folder, erhältlich in unseren Museen und vielen Einrichtungen des Bezirks, oder hier als PDF zum Download.

CrossKultur 2020

Wie können transkulturelle Begegnungen in diesem außerordentlichen Jahr aussehen?

Seit 12 Jahren setzt die Reihe CrossKultur mit vielen Akteur_innen ein Zeichen für Menschenwürde, Menschenrechte und Demokratie im Bezirk. Darauf wollten die Veranstalter_innen angesichts der rechtsradikalen Anschläge in Hanau und rassistischen Übergriffen auch in diesem schwierigen Jahr nicht verzichten. Die aktuelle Losung lautet deshalb auch hier: dezentral, digital, im Printformat – auf diese Art sind Begegnungen und Austausch möglich. Eine neu gestaltete Broschüre dient diesmal verstärkt als Plattform für mehr Sichtbarkeit und Vernetzung. Zahlreiche Vereine, Initiativen, Projekte und bezirkliche Einrichtungen lassen mit Veranstaltungen, Kurztexten und Fotos einen vielstimmigen Bildausschnitt unseres Bezirks entstehen. 

Die Programmbroschüre ist u.a. in den Museen Tempelhof-Schöneberg, in der Pressestelle des Bezirks und online unter www.cross-kultur.de erhältlich sowie als PDF zum Download hier.

Audiogiude durch das Bayerische Viertel

Während einer Projektwoche des Schöneberger Jugend Museums forschten Jugendliche der Georg-von-Giesche-Schule zur Geschichte des Viertels im Nationalsozialismus und zu Biographien jüdischer Bewohnerinnen und Bewohnern. Das Ergebnis ist ein Audioguide, der dich durch das Bayerische Viertel führt.

An 29 Stationen informiert und diskutiert er über Orte, Biographien und Gesetze. Den Audioguide zum Download oder Streamen mit vier verschiedenen Touren finden Sie hier.

Der Begleitfaltpan mit QR-Code zum Hörrundgang und mit Infos für vier thematische Touren ist bei den Museen Tempelhof-Schöneberg kostenlos erhältlich oder als PDF zum Download hier.

Geschichtsparcours Yorckbrücken

Der neue Geschichtsparcours Yorckbrücken lädt dazu ein, die facettenreiche Historie der einst über vierzig Brücken und die zahlreich erhaltenen baugeschichtlichen Spuren auf dem Gelände und in den angrenzenden Parks zu entdecken.

Für individuelle Entdeckungstouren sind Faltpläne sowie eine reich bebilderte Begleitbroschüre kostenfrei in den beteiligten Einrichtungen oder als PDF zum Download hier (über die beiden markierten Links oben im Text) oder unter http://www.yorckbruecken.de/ erhältlich.

 

INSEL TOUR - Faltplan & Booklet

Die »Schöneberger Insel« ist ein lebendiges Viertel mit eindrucksvoller Architektur und bewegender Geschichte. Nun lädt ein neues historisches Informationssystem zu individuellen Entdeckungstouren ein - die INSEL TOUR. 19 Stationen führen in einem historischen Rundgang quer durch den Kiez. Jede Station fokussiert auf ein besonderes Bauwerk oder ein spezifisches Thema. Dabei wird der infrastrukturelle Wandel des Areals ebenso in den Blick genommen wie einzelne Ereignisse oder Menschen. In der Zusammenschau ergibt sich das Porträt eines vielfältigen Kiezes, der bis heute durch seine stadträumliche Insellage zwischen den Gleisen geprägt ist.

Den Faltplan und ein reich bebildertes INSEL TOUR Booklet zur Route erhalten Sie kostenlos in den Museen Tempelhof-Schöneberg, im Rathaus Schöneberg oder hier als PDF zum Download.

 

Audioguide 1: »Juden im Bayerischen Viertel«

Ein Hörrundgang von Kindern für Kinder und Erwachsene, mit Begleitheft.

Der Audioguide ist das Ergebnis einer Geschichtswerkstatt mit Grundschulkindern. Ausgehend von dem 80-teiligen Denkmal im Bayerischen Viertel haben die jungen Stadtforscher_innen einen Hörrundgang mit 37 Stationen entwickelt. Sie erzählen von der Synagoge, die hier einmal stand, erklären den Begriff „Judenhaus“, lesen aus Briefen von jüdischen Zeitzeug_innen ...

Die 37 Hörstationen des Audioguides für Kinder findet ihr hier.

Audioguide 2: »Underground Stories«

In diesem Audio-Guide führen Jugendliche über den Alten St. Matthäus-Kirchhof.

Download-Zip-Datei