Handel & Wandel - Fotografien von André Kirchner im Dialog mit historischen Ansichten

Ausstellung vom 7. Oktober 2021 bis zum 10. April 2022
Vorbesichtigung: DO 7. Oktober von 14 - 18 Uhr

Der Fotograf und Autor André Kirchner widmet sich in seiner aktuellen Arbeit Schaufenstern und Hauseingängen entlang der Potsdamer Straße und der Hauptstraße. Es sind menschenleere, stille Momentaufnahmen eines einzigartigen Straßenzugs, mit dem Kirchner auch biografisch verbunden ist.

Begleitend dazu erzählen historische Ansichten und Objekte vom steten Wandel der Geschäftsmeile. Anhand der Geschichte einzelner Häuser entfaltet sich ein vielfältiges Panorama. Es geht um Millionenvillen und Kriegsruinen, um Kinos, Kneipen und Bordelle, um Häuserkampf und Feminismus und um traditionsreiche Fachgeschäfte, die mittlerweile aus dem Stadtbild verschwunden sind.

 


Foto: Historische Ansicht Hauptstraße 159, Archiv der Museen Teempelhof-Schöneberg


Begleitprogramm


Ausstellungsführungen
SO 17.10.21 + SO 28.11.21 | 16:00
mit André Kirchner

SO 7.11.21 + SA 12.2.22 + SO 6.3.22 | 15:00
mit den Kuratorinnen

Stadtspaziergänge
SA 16.10.21 | 15:00 Von der Potsdamer Brücke bis zur Bülowstraße
SA 23.10.21 | 15:00 Von der Bülowstraße bis zum Kaiser-Wilhelm-Platz
SA 02.04.22 | 15:00 Vom Kaiser-Wilhelm-Platz bis zum Innsbrucker Platz
mit Sibylle Nägele und Joy Markert

MI 27.10.21 | 16:30 + SA 27.11.21 | 11:00 + FR 08.04.22 | 17:00
»Lieber instandbesetzen als kaputtbesitzen«
mit Stefan Zollhauser

Die Teilnahme ist begrenzt, bitte anmelden.
Die Treffpunkte für die Stadtspaziergänge werden bei der Anmeldung bekannt gegeben.