Bezirkstour: Jenseits der Heteronormativität – Auf den Spuren der Geschichte von Lesben und Trans*Personen in Schöneberg

Hilde Radusch 1939, © FFBIZ e.V.
Hilde Radusch 1939, © FFBIZ e.V.

Bei diesem Stadtspaziergang werfen wir einen besonderen Blick auf die queere Geschichte (West-)Berlins und auf die Lebensrealitäten von homosexuellen Frauen und Trans*Personen im Laufe des letzten Jahrhunderts – ihre rechtliche, ökonomische und soziale Situation und die Frage der politischen Allianzen. Welche Spuren sind im heutigen Schöneberg davon noch zu finden?  

 

Queerer Stadtspaziergang mit Andrea Heubach im Rahmen des MuseumsSommers 2017

Treffpunkt: U-Bahnhof Nollendorfplatz, Eingangshalle

Zurück