„Macht und Pracht rund um die Dorfaue“ Open-Air-Ausstellung verlängert!

Die Open-Air-Ausstellung „Macht und Pracht rund um die Dorfaue“ des Jugend Museums kann noch bis Ende Oktober vor dem Museumsgebäude an der Hauptstraße 40/42 besichtigt werden. Die Ausstellung wurde von Schüler_innen der Klasse 7d des Robert-Blum-Gymnasiums entwickelt und zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals offiziell eingeweiht.

Wer waren die Schöneberger „Millionenbauern“? Warum wurde das Stadtbad Schöneberg nach Hans Rosenthal benannt? Wer tanzte im Prälat? Wie zeigt sich „Pracht und Macht“ in der Architektur? Diese und andere Fragen der beteiligten Jugendlichen greift die Ausstellung auf und erzählt die Geschichten rund um die ehemalige Dorfaue zwischen Albert- und Dominicusstraße. Neben historischen Fotos und Texten sind auch die Ideen, Gedanken und Meinungen der beteiligten Jugendlichen auf den Tafeln wiederzufinden.

Zurück