Archiv + Sammlung

Profil

Die Grundlage unserer Museumsarbeit ist das historische Archiv. Hier wird gesammelt und bewahrt, geforscht und vermittelt.
Im Archiv zur Geschichte von Tempelhof und Schöneberg sind die Bestände der beiden ehemaligen Heimatarchive von Tempelhof und Schöneberg zusammengefasst.
Das Archiv des Bezirks Tempelhof wurde 1949 auf Beschluss des Bezirksamts gegründet. Die Schöneberger Sammlung wurde nach Zerstörung im Zweiten Weltkrieg seit den 50er Jahren wieder neu aufgebaut. Im Laufe der Jahre wurden beide Sammlungen durch Ankäufe und Schenkungen umfangreich erweitert.

Bestand

Zum Bestand gehören authentische Objekte der Alltags- und Kulturgeschichte, eine Gemäldesammlung, historische Originalfotografien und Bildpostkarten sowie Fotografien der Gegenwart, Karten und Pläne zur Stadtentwicklung des 19.und 20.Jahrhunderts, regionalgeschichtliche Zeitungen seit 1860 und zahlreiche Texte und Dokumente zur Geschichte der beiden Ortsteile.
Literatur zur Tempelhof-Schöneberger und Berliner Regionalgeschichte steht in einer Präsenzbibliothek zur Verfügung.

Inhaltliche Schwerpunkte sind: Ländliches Leben und Dorfgeschichte, Stadtplanung und -entwicklung, Handel, Gewerbe und Industrie, Nationalsozialismus, Nachkriegszeit, Frauengeschichte [ Tagungsvortrag.pdf ], Schulgeschichte, Militärgeschichte.

 

Besondere Bedeutung haben Materialien zu
Projekten der Erinnerungskultur:

Juden im Bayerischen Viertel: Sammlung zur Geschichte des Nationalsozialismus und der Judenverfolgung insbesondere im Bezirk Schöneberg mit Fotos, Dokumenten und Korrespondenzen mit jüdischen Zeitzeugen aus aller Welt, hervorgegangen aus dem Denkmalprojekt im Bayerischen Viertel und dem Ausstellungsprojekt „Orte des Erinnerns“ (1993), ergänzt durch die Ausstellung „Wir waren Nachbarn“ (bis 2011).

Zwangsarbeit in Tempelhof-Schöneberg 1938-1945: didaktisch aufbereitete Materialien aus einem gemeinsamen Ausstellungsprojekt des Arbeitskreises der Berliner Regionalmuseen „Zwangsarbeit in Berlin 1938-1945“(2002).

Früher NS-Terror - SA-Gefängnis Papestraße: umfangreiche Materialsammlung zur Geschichte des heutigen Gedenkortes aus eigenen Recherchen und Recherchen der Anwohner-Bürgerinitiative zur Vorbereitung der neuen Dauerausstellung (2013 eröffnet).
www.gedenkort-papestrasse.de

Stolpersteine in Tempelhof und Schöneberg: Dokumentation zu Lebensläufen der Menschen, für die in Tempelhof und Schöneberg Stolpersteine verlegt wurden (ab 2003/04, wird laufend erweitert).